Jugendarbeit vor Ort

Die meisten Aktionen werden vor Ort in der Jugendgruppe durchgeführt, wobei die Jugendlichen von ausgebildeten Jugendbetreuern angeleitet werden. 

Natürlich nimmt die Ausbildung an den Gerätschaften des Technischen Hilfswerk einen besonderen Platz in den Gruppenstunden ein. Die fachtechnische Ausbildung beinhaltet Themen wie Holzbearbeitung, Umgang mit Leitern, Stiche und Bunde (Knoten), Umgang mit dem Notstromaggregat, Pumpen und weiteren interessanten Themen. 

Durch besondere Aktionen werden zum einen die gelernten fachtechnischen Fähigkeiten angewandt und zum anderen wird die Teamarbeit und das Zusammengehörigkeitsgefühl gestärkt. 

Fluß- oder Bachputzaktionen dienen so zum einen der praktischen Anwendung des Verhaltens am und im Wasser, dem Bootfahren und der Eigensicherung an steilen Uferhängen und zum anderen der Bewußtmachung des umweltgerechten Verhaltens. Natürlich machen solche Aktionen den Jugendlichen immer mächtig Spaß und das ist es auch worauf bei der THW-Jugend besonders geachtet wird. 

Eine weitere Aktion könnte so zum Beispiel der Bau von Spielgeräten für einen Spielplatz sein. Auch hier lernen die Jugendlichen das sie mit dem Gelernten anderen helfen können. Gerade diese Aktionen zeigen unser Motto am besten: "spielend - helfen - lernen!". 

Es gibt noch viele weitere solcher Beispiele, denn die Aktionen sind nicht festgeschrieben und hängen auch oft von den örtlichen Gegebenheiten und Möglichkeiten ab. Altpapier- oder Weihnachtsbaumsammlungen werden zum Beispiel örtlich unterschiedlich vergeben. 

Bei Aktionen im Rahmen des Schülerferienprogramms oder bei Übungen an Schulen können die Jugendlichen anderen Jugendlichen oder auch Freunden und Eltern ihr gelerntes zeigen. Die Anerkennung gerade von gleichaltrigen stärkt das Selbstwertgefühl und gibt Sicherheit auch für Aufgaben außerhalb des Technischen Hilfswerks. 

Finanziert wird die Jugendarbeit durch Zuschüsse, Spenden und sonstigen Einnahmen, wie zum Beispiel Strassenfesten. Jede Hilfe ist hier willkommen. 

Wenn Sie genau wissen wollen, was die Jugendgruppe während des Jahres unternimmt, dann sprechen sie doch mit uns!